Mentaltraining

Mentaltraining verfolgt das Ziel, die soziale und die emotionale Kompetenz, die kognitiven Fähigkeiten, die Belastbarkeit, das Selbstbewusstsein, die mentale Stärke oder das Wohlbefinden zu fördern oder zu steigern. Mentaltraining bedient sich dem Trainingsprinzip: Durch gezielte, mit Emotionen verbundene und immer wiederholte Verknüpfungen auf mentaler Ebene (Arbeit mit der Kraft der Gedanken und Gefühle: Glaubenssätze, Ankern, Fantasiereisen/Entspannungstechniken, innere Überzeugungen) wird eine verbesserte Selbstwirksamkeit auf körperlicher, emotionaler und geistiger Ebene angestrebt. Mit Mentaltraining gelingt es, sein Leben selbst in die Hand zu nehmen und es nach eigenen Vorstellungen zu gestalten. Es bietet die Veränderung und Optimierung der Persönlichkeit. Mentaltraining ist ein Weg sich selbst zu finden und von der Person zur Persönlichkeit zu werden und nicht nach Vorgaben anderer zu leben. Es bedeutet loszulassen, was nicht wirklich mehr zu uns gehört und somit die Verantwortung für sein Leben zu übernehmen und auf diesem Weg ist Selbstverwirklichung möglich.

Dazu gehört die Zielfindung, geistiger Wachstum und damit verbundene körperliche und seelische Gesundheit und die Überwindung von scheinbar Negativem. Es gibt die drei Kräfte des Menschen (Denken, Imagination, Glaube).

Innere Überzeugungen bringen genau das in unser Leben, was sie beinhalten, die positiven wie auch die negativen. Jedem steht es frei, die Überzeugungen in diese Richtung zu lenken, um ein glückliches und erfolgreiches Leben zu führen. Bei vielen Menschen sind diese inneren Überzeugungen schon sehr früh in der Kindheit entstanden. 

„Werkzeug Mensch“

Die Werkzeuge für unser gesamtes Wirken haben wir immer verfügbar:

  • Körper
  • Unterbewusstsein
  • Verstand
  • Emotionen
  • Intuition
  • Wille bzw. Antrieb

Das alles ergibt unsere Persönlichkeit.

Nur ist das wirklich meine Persönlichkeit? Oder ist es die Vorstellung und die Vorgabe anderer und deren Erwartungshaltung? Bin ich so wie ich sein möchte oder bin ich so, wie mich andere wollen? Wenn ja, dann kein Wunder, dass man sich nicht wohl fühlt. Sich selbst zu erkennen, heißt, sich selbst zu erfahren.

Mentaltraining unterstützt die Menschen bei all dem, damit diese ihr Leben leichter bewältigen und ihre Ziele finden und/oder erreichen zB:

  • beim Annehmen der aktuellen Lebenssituation
  • beim Erkennen seiner eigenen Lebensaufgabe
  • Alte, begrenzte Denkmuster lösen
  • Zusammenhänge des Lebens verstehen
  • Erfolgreiche, glückliche, in sich ruhenden Persönlichkeit zu werden
  • Lust statt Frust zu empfinden
 

Beitrag teilen

Weitere Beiträge

News

Cooking & Coaching

Wer sind wir? Was tun wir? Birgit möchte unbedingt, dass wir alle gesund bleiben und 120 werden. Also schau ich darauf, dass wir in der

Inspirierendes

Neugier statt Angst

Angst ist ein großes Thema, welches viele Menschen in ihrem Alltag begleitet. Dinge und Hirngespinste, die uns so ängstigen, als wären wir wirklich in einer

Scroll to Top